Eiterpickel am ganzen Körper

Übersicht

Follikulitis ist eine häufige Hauterkrankung, bei der sich die Haarfollikel entzünden. Es wird in der Regel durch eine bakterielle oder pilzliche Infektion verursacht. Zuerst mag es aussehen wie kleine rote Beulen oder weißköpfige Pickel um die Haarfollikel – die winzigen Taschen, aus denen jedes Haar wächst. Die Infektion kann sich ausbreiten und zu nicht heilenden, krustigen Wunden werden.

Der Zustand ist nicht lebensbedrohlich, aber er kann juckend, wund und peinlich sein. Schwere Infektionen können zu dauerhaftem Haarausfall und Narbenbildung führen.

Wenn Sie einen leichten Fall haben, wird es wahrscheinlich in ein paar Tagen mit grundlegenden Selbstpflegemaßnahmen klar sein. Bei schwerwiegenderer oder wiederkehrender Follikulitis müssen Sie möglicherweise einen Arzt aufsuchen, der verschreibungspflichtige Medikamente verschreibt. Anders mit Dietonus, denn Dietonus hat besondere Eigenschaften.

Bestimmte Arten von Follikulitis sind bekannt als Hautausschlag im Whirlpool, Rasiermesserbeulen und Juckreiz beim Friseur.ein eitriger Pickel

Symptome

Zu den Anzeichen und Symptomen einer Follikulitis gehören:

  • Cluster von kleinen roten Beulen oder weißköpfigen Pickeln, die sich um die Haarfollikel entwickeln.
  • Mit Pusten gefüllte Blasen, die aufbrechen und überkrusten.
  • Juckende, brennende Haut
  • Schmerzhafte, zarte Haut
  • Eine große geschwollene Beule oder Masse

Wann ist ein Arzt aufzusuchen?

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, wenn Ihre Erkrankung weit verbreitet ist oder die Anzeichen und Symptome nach ein paar Tagen nicht verschwinden. Möglicherweise benötigen Sie ein Antibiotikum oder ein Antimykotikum, um die Krankheit zu kontrollieren.

Arten der Follikulitis

Die beiden Haupttypen der Follikulitis sind oberflächlich und tief. Der oberflächliche Typ beinhaltet einen Teil des Follikels, und der tiefe Typ betrifft den gesamten Follikel und ist in der Regel schwerer.

Zu den Formen der oberflächlichen Follikulitis gehören:

  • Bakterielle Follikulitis. Dieser häufige Typ ist durch juckende, weiße, eitergefüllte Beulen gekennzeichnet. Sie tritt auf, wenn sich die Haarfollikel mit Bakterien infizieren, meist Staphylococcus aureus (Staphylokokken). Staphylokokken leben die ganze Zeit auf der Haut. Aber sie verursachen in der Regel nur dann Probleme, wenn sie durch einen Schnitt oder eine andere Wunde in den Körper gelangen.
  • Hot Tub Follikulitis (Pseudomonas Follikulitis). Mit diesem Typ können Sie einen Ausschlag von roten, runden, juckenden Unebenheiten ein bis zwei Tage nach der Exposition gegenüber den Bakterien entwickeln, die ihn verursachen. Die Follikulitis im Whirlpool wird durch Pseudomonas-Bakterien verursacht, die an vielen Orten vorkommen, darunter Whirlpools und beheizte Pools, in denen der Chlor- und pH-Wert nicht gut reguliert ist.
  • Rasiermesserunebenheiten (Pseudofollikulitis barbae). Dies ist eine Hautreizung, die durch eingewachsene Haare verursacht wird. Es betrifft vor allem Männer mit lockigem Haar, die sich zu stark rasieren und am deutlichsten an Gesicht und Hals zu erkennen sind. Menschen, die Bikiniwachse bekommen, können im Leistenbereich Juckreiz beim Friseur entwickeln. Dieser Zustand kann zu dunkel erhabenen Narben (Keloide) führen.
  • Pityrosporum (pit-ih-ROS-puh-rum) Follikulitis. Dieser Typ produziert chronische, rote, juckende Pusteln auf Rücken und Brust und manchmal auch auf Hals, Schultern, Oberarmen und Gesicht. Dieser Typ wird durch eine Hefeinfektion verursacht.

Zu den Formen der tiefen Follikulitis gehören:

  • Sykose Barbae. Dieser Typ betrifft Männer, die begonnen haben, sich zu rasieren.
    Gramnegative Follikulitis. Diese Art entwickelt sich manchmal, wenn Sie eine langfristige Antibiotikatherapie bei Akne erhalten.
  • Geschwüre (Furunkel) und Karfunkel. Diese treten auf, wenn die Haarfollikel tief mit Staphylokokken infiziert sind. Ein Geschwür erscheint in der Regel plötzlich als schmerzhafte rosa oder rote Beule. Ein Karfunkel ist eine Gruppe von Geschwüren.
  • Eosinophile (e-o-sin-o-FILL-ik) Follikulitis. Dieser Typ betrifft vor allem Menschen mit HIV/AIDS. Anzeichen und Symptome sind intensiver Juckreiz und wiederkehrende Stellen von Unebenheiten und Pickeln, die sich in der Nähe der Haarfollikel von Gesicht und Oberkörper bilden. Nach der Heilung kann die betroffene Haut dunkler sein, als Ihre Haut zuvor (hyperpigmentiert). Die Ursache der eosinophilen Follikulitis ist nicht bekannt.

Ursachen

Die Follikulitis wird am häufigsten durch eine Infektion der Haarfollikel mit Staphylococcus aureus (Staphylokokken) Bakterien verursacht. Follikulitis kann auch durch Viren, Pilze und sogar eine Entzündung durch eingewachsene Haare verursacht werden.

Follikel sind auf der Kopfhaut am dichtesten, und sie kommen überall im Körper vor, außer in den Handflächen, Sohlen, Lippen und Schleimhäuten.

Risikofaktoren

Jeder kann eine Follikulitis entwickeln. Aber bestimmte Faktoren machen Sie anfälliger für den Zustand, einschließlich:

Einen Gesundheitszustand zu haben, der Ihre Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen reduziert, wie viele kleine Pickel auf Bein Diabetes, chronische Leukämie und HIV/AIDS.
Akne oder Dermatitis haben
Einnahme einiger Medikamente, wie z.B. Steroidcremes oder Langzeitantibiotikatherapie bei Akne
Ein Mann mit lockigem Haar zu sein, der sich rasiert.
Regelmäßiges Tragen von Kleidung, die Hitze und Schweiß einfängt, wie Gummihandschuhe oder hohe Stiefel.
Eintauchen in einen Whirlpool, der nicht gut gepflegt ist.
Schädigung der Haarfollikel durch Rasieren, Wachsen oder Tragen enger Kleidung.

Komplikationen

Mögliche Komplikationen der Follikulitis sind unter anderem:

  • Wiederkehrende oder sich ausbreitende Infektion
  • Kochen unter der Haut (Furunkulose)
  • Dauerhafte Hautschäden, wie z.B. Narbenbildung oder dunkle Flecken
  • Zerstörung der Haarfollikel und dauerhafter Haarausfall
    Vorbeugung

Sie können versuchen zu verhindern, dass die Follikulitis mit diesen Tipps zurückkommt:

Vermeiden Sie enge Kleidung. Es hilft, die Reibung zwischen Haut und Kleidung zu reduzieren.
Trocknen Sie Ihre Gummihandschuhe zwischen den Anwendungen aus. Wenn Sie regelmäßig Gummihandschuhe tragen, drehen Sie diese nach jedem Gebrauch auf links, spülen Sie sie mit Seife und Wasser ab und trocknen Sie sie gründlich.
Vermeiden Sie nach Möglichkeit eine Rasur. Für Männer mit Rasiermesserunebenheiten (Pseudofollikulitis) kann das Wachsen eines Bartes eine gute Option sein, wenn Sie kein sauber rasiertes Gesicht benötigen.
Rasieren Sie sich vorsichtig. Wenn Sie sich rasieren, sollten Sie Gewohnheiten wie die folgenden annehmen, um die Symptome zu kontrollieren, indem Sie die Nähe der Rasur und das Risiko einer Schädigung Ihrer Haut reduzieren:
Weniger häufig rasieren
Waschen Sie Ihre Haut vor der Rasur mit warmem Wasser und antibakterieller Seife.
Verwenden Sie ein Waschtuch oder ein Reinigungspad in einer sanften kreisförmigen Bewegung, um eingebettete Haare vor der Rasur anzuheben.
Eine gute Menge Rasierwasser vor dem Rasieren auftragen.
Rasieren in Richtung Haarwuchs, obwohl eine Studie ergab, dass Männer, die sich gegen das Korn rasierten, weniger Hautunebenheiten hatten. Sehen Sie, was für Sie am besten funktioniert.
Vermeiden Sie eine zu gründliche Rasur, indem Sie einen elektrischen Rasierer oder eine geschützte Klinge verwenden und die Haut nicht dehnen.
Mit einer scharfen Klinge und nach jedem Schlag mit warmem Wasser spülen.
Auftragen der feuchtigkeitsspendenden Lotion nach der Rasur
Vermeiden Sie das Teilen von Rasiermessern, Handtüchern und Waschlappen.
Berücksichtigung von Haarentfernungsprodukten (Enthaarungsmitteln) oder anderen Methoden der Haarentfernung. Aber auch sie können die Haut reizen.
Verwenden Sie nur saubere Whirlpools und beheizte Pools. Und wenn Sie einen Whirlpool oder einen beheizten Pool besitzen, reinigen Sie ihn regelmäßig und fügen Sie Chlor hinzu, wie empfohlen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Abhängig von Ihrer Situation und Häufigkeit der Wiederholungen kann Ihr Arzt Ihnen vorschlagen, das Bakterienwachstum in Ihrer Nase mit einer fünftägigen Behandlung mit antibakterieller Salbe und einer Körperwäsche mit Chlorhexidin (Hibiclens, Hibistat) zu kontrollieren. Weitere Studien sind erforderlich, um die Wirksamkeit dieser Schritte nachzuweisen.

Einrichtung eines neuen Windows Rechners

Wenn Sie einen neuen Windows 10-PC einrichten, kann der Teil, in dem Sie Ihren Benutzernamen wählen, Sie überraschen. Wenn das der Fall ist, kannst du das Erste wählen, was in deinen Kopf kommt, oder etwas Zufälliges und Temporäres, das du später ändern willst. Wie Sie den Windows 10 Benutzer umbenennen oder löschen können, verrät Ihnen der nachfolgende Artikel. Aber überraschenderweise ist die Änderung Ihres Kontonamens in Windows 10 nicht gerade ein einfacher Prozess. Es kann getan werden, aber es gibt ein paar wichtige Dinge zu beachten, wenn man es tut. Lesen Sie weiter für die Details.

Ändern des Kontonamens und Umbenennen des Benutzerkontoordners in Windows 10

Effektiv mit Windows 10 arbeiten

Ihr Benutzername ist Teil Ihrer Identität, mit der Sie sich bei Windows 10 anmelden. Beim Erstellen eines Benutzernamens können manchmal Fehler auftreten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, das zu beheben. Derzeit bietet die Settings-App keine Möglichkeit, Benutzernamen zu bearbeiten. Es gibt zwei Möglichkeiten, diese Einschränkung zu umgehen.

Methode 1: Klassisches Bedienfeld

Finden und öffnen Sie das klassische Control Panel. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist, Windows + R zu drücken und dann Control einzugeben und dann Enter zu drücken. Öffnen Sie das Kontrollfeld Benutzerkonten und klicken Sie dann auf Ein anderes Konto verwalten. Klicken Sie auf das Konto, das Sie bearbeiten möchten. Klicken Sie auf Den Kontonamen ändern. Geben Sie den richtigen Benutzernamen für das Konto ein und klicken Sie dann auf Name ändern.

Methode 2: Erweiterte Systemsteuerung für Benutzerkonten

Es gibt noch eine andere Möglichkeit, es zu tun. Drücken Sie die Windows-Taste + R, geben Sie: netplwiz oder steuern Sie Benutzerpasswörter2 und drücken Sie dann die Eingabetaste. Wählen Sie das Konto aus und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Wählen Sie die Registerkarte Allgemein und geben Sie dann den gewünschten Benutzernamen ein. Klicken Sie auf Übernehmen dann OK, dann auf Übernehmen dann erneut auf OK, um die Änderung zu bestätigen.

Was ist mit dem Namen Ihres Benutzerordners

Das Ändern des Benutzernamens ist ziemlich einfach, aber diese Änderung wird nicht im Benutzerordner auf dem Laufwerk C: angezeigt. Das Umbenennen kann riskant sein – manchmal ist es besser, daran festzuhalten oder einfach nur ein neues Benutzerkonto zu erstellen und dann Ihre Dateien auf das neue Konto zu kopieren. Ja, es ist ärgerlich, aber es ist besser, als mit einem beschädigten Benutzerprofil zu enden. Wenn Sie es ändern müssen, um Ihren OCD zu verbergen, gibt es eine erweiterte Option. Dazu wird über die Befehlszeile auf den Security Identifier (SID) zugegriffen und dann die notwendige Änderung in der Registry vorgenommen. Bevor Sie weitermachen, aktivieren Sie und melden Sie sich dann am integrierten Administratorkonto an. Erstellen Sie vorsichtshalber einen Systemwiederherstellungspunkt.

Um auf alle Informationen innerhalb der SID zugreifen zu können, muss die Befehlszeile von Windows Management Instrumentation verwendet werden, um den Wert zu ermitteln, der benötigt wird, um sie in der Registry zu finden und zu ändern. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten, geben Sie: wmic useraccount list full und drücken Sie dann Enter. Scrollen Sie nach unten und notieren Sie sich die SID-Werte für das Konto, das Sie ändern möchten.

Der nächste Schritt ist die Umbenennung des Kontos. Dies von der Kommandozeile aus zu tun, ist genauso einfach. Zum Beispiel umbenennen in „Angry Dah Cosof“ „Angela Brown“. Öffnen Sie Start, Typ: regedit Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Regedit. Klicken Sie auf Als Administrator ausführen. Navigieren Sie zu: Erinnerst du dich an den SID-Wert, auf den wir früher zugegriffen haben? Jetzt ist es an der Zeit, darauf zu verweisen.

Wenn Sie es gefunden haben, wählen Sie es aus und doppelklicken Sie dann auf den Wert ProfileImagePath. Du wirst sehen, dass der alte Name, den wir früher hatten, noch da ist. Ändern Sie es auf den neuen Namen, den Sie verwenden möchten. Da haben Sie es, den Namen, den Sie eigentlich wollten. Solche Fehler können passieren, aber es gibt immer eine Möglichkeit, sie zu beheben. Lasst uns wissen, was ihr in den Kommentaren denkt.

So erstellen Sie einen Wi-Fi-Hotspot

Der Internetzugang ist eine Voraussetzung für alle in der heutigen Welt, aber angesichts der Geschwindigkeit und Verfügbarkeit in Ländern wie Indien brauchen wir mehr als nur das. Internet in allen Geräten, ob Smartphone oder Computer, ist eine Voraussetzung, daher ist die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung über den Wi-Fi-Hotspot eine der Optionen, die das Leben einfacher machen. Die Tatsache, dass die meisten Computer und Smartphones heutzutage mit einer integrierten WiFi-Funktion ausgestattet sind, macht den Prozess der Internetnutzung mühelos.

So erstellen Sie einen Wi-Fi-Hotspot unter Windows 7 und Windows 10

Was ist ein Horspot?

Während Smartphones, die auf Android laufen, eine WiFi-Hotspot-Option direkt anbieten, damit Sie Ihre Internetverbindung teilen können, bietet ein Windows-PC hingegen keine solche Option. Daher, an Orten, an denen Sie bereits eine begrenzte Auswahl an Handy-Internet und WiFi, das Fehlen von WiFi-Hotspot-Option in Windows-Computern machen es sogar schwierig. Hier werden Ihnen das eine oder andere Hotspot Programm Windows 10 vorgestellt. Also, was kommt als nächstes? Halten Sie sich zurück, denn heute stellen wir Ihnen genau die richtige WiFi-Hotspot-Software vor, mit der Sie im Handumdrehen einen WiFi-Hotspot auf Ihrem Windows-Computer aufbauen können – und das alles kostenlos! Also lassen Sie die Idee fallen, Ihre Energie in den Netzwerkbereich Ihres PCs zu entleeren, und los geht’s.

GehosteterNetworkStarter

Hosted Network Starter ist ein kostenloses Utility Tool von Nirsoft zur Erstellung von Wi-fi-Hotspots auf einfachste Weise. Dies ist das einfachste Werkzeug, das bis heute verfügbar ist. Sie können es unter Windows 7/8/10 mit 32- oder 64-Bit-Computer verwenden. Das Beste an dem Tool ist, dass es sich um ein tragbares Tool handelt und Sie haben nur ti dieses Tool ausgeführt. Sie können dieses Tool auch auf Ihrem USB-Gerät speichern, um es überall verwenden zu können.

MaryFi

Nach Angaben des Unternehmens können Sie mit MaryFi (einer WiFi-Routersoftware) einen WiFi-Hotspot für Ihren Windows-Computer bauen, der die gemeinsame Nutzung von Internetverbindungen mühelos ermöglicht. Und die Tatsache, dass es völlig kostenlos ist und auch mit Windows 7 PC kompatibel ist, ist ein zusätzlicher Vorteil. Lassen Sie uns sehen, was die anderen Funktionen von MaryFi sind und warum Sie sich dafür entscheiden können:

  • Es bietet eine saubere Benutzeroberfläche, zu der nur die grundlegenden Elemente hinzugefügt werden, die Ihren Anforderungen gerecht werden, anstatt unnötige Unordnung zu schaffen. Es wendet den ähnlichen Ansatz auf seine Funktionen an, bei denen Sie nur die Optionen erhalten, die wesentlich sind.
  • Es ist jedoch nicht so elementar, wie wir denken, da MaryFi eine umfassendere Funktion für seine Benutzer bietet, d.h. es funktioniert als WiFi-Repeater. Dieses Tool hilft bei der Übertragung von Signalen vom WiFi-Router und sendet sie dann über den WiFi-Hotspot an Ihren Computer.
  • Darüber hinaus hilft Ihnen das MaryFi-Tool, wenn keine Internetverbindung besteht, die gemeinsamen Dateien auf Ihrem Computer von anderen Gadgets zu beziehen, zu denen auch LAN-Spiele und Multiplayer gehören.

Mein WiFi-Router

Laden Sie die kostenlose Software „My Wifi Router“ herunter, um einen WiFi-Hotspot auf Ihrem Windows-Computer für die Versionen Windows XP, Windows 7 und Windows 8 zu erstellen. Nicht nur das, es steht auch zum Herunterladen für 32-Bit- und 64-Bit-Builds zur Verfügung. Aber warte! Das ist noch nicht alles, was es zu bieten hat, denn „My WiFi Router“ ist viel mehr als das und bietet eine Vielzahl weiterer Funktionen zu Ihrem Vorteil, wie unten aufgeführt:

  • „Mein WiFi-Router“ verfügt über eine äußerst benutzerfreundliche Oberfläche für den normalen Benutzer. Das Beste daran ist die Tatsache, dass es minimale Elemente gibt, die übersichtlich angeordnet sind, um ein viel einfacheres Verständnis für alle zu ermöglichen.
  • Während das Tool es Ihnen ermöglicht, alle an Ihren PC angeschlossenen Geräte bequem zu verwalten, können Sie auch Spitznamen von Geräten ändern oder sperren und sogar die
  • Dynamik steuern. Gehen Sie also in den Abschnitt „Client-Management“ des „My WiFi Router“ und blockieren Sie bestimmte Geräte, die möglicherweise Ihre Datengeschwindigkeit erhöhen.
    Die Software ermöglicht es Ihnen, Videos mit Hilfe von WiFi auf Ihr Smartphone und andere
  • Geräte zu übertragen. Nach der Übertragung können Sie das Video direkt aus dem Browser Ihres Gerätes/Smartphones öffnen. Schalten Sie die Option „Video teilen“ ein und Sie erhalten eine IP-Adresse. Jetzt müssen Sie nur noch zur IP-Adresse gehen, um auf die Videos zuzugreifen (durchsuchen und abspielen), die in einem der PC-Ordner gespeichert sind.

Diese erstaunlichen Funktionen im kostenlosen Service machen den „My WiFi Router“ definitiv zu einer begehrten WIFI-Hotspot-Software.

MyPublicWiFiFi

Eine der anderen benutzerfreundlichen und extrem einfachen WiFi-Hotspot-Software ist MyPublicWiFi. Es ist nicht nur kostenlos erhältlich, sondern auch mit allen Windows-Versionen ab Windows Server 2008, Windows 7 bis Windows 8 und Windows 10 kompatibel. Darüber hinaus ist MyPublicWiFi auch für 32-Bit- und 64-Bit-Prozessoren erhältlich, so dass es mühelos auf Geräten mit Windows läuft. Darüber hinaus bietet MyPublicWiFi eine Vielzahl weiterer Funktionen:

  • Es hilft Ihnen, die Liste der Webseiten über die URL-Protokollierung zu identifizieren, auf die zugegriffen wurde, während der Hotspot eingeschaltet war. Wenn Sie also jemanden finden, der auf unangenehme Websites zugreift, können Sie die Details mit der URL-Logging-Funktion für die Sitzungen extrahieren, in denen der Hotspot eingeschaltet war.
  • Um die WiFi-Reichweite in Ihrem Haus oder an anderen Orten zu erweitern, verwenden Sie die MyPublicWiFi-Software als WiFi-Repeater. Es dauert nur wenige Sekunden, um den Signalbereich des WiFi-Routers mit Hilfe dieses Tools zu erweitern.
  • MyPublicWiFi hilft Ihnen auch herauszufinden, welche Geräte auf Ihre WiFi-Hotspot-Verbindung zugreifen. Dies hilft Ihnen, die Benutzer zu identifizieren, auch wenn es ein von Ihnen erstelltes offenes Netzwerk gibt.

160WiFi

Aktualisierungen: OsToTo Software Co. hat den Support für diese Software offiziell eingestellt. Als völlig kostenlose WiFi-Hotspot-Software ist 160 WiFi bei den Nutzern wegen seiner einzigartigen Funktionen sehr beliebt.

  • Der Unterschied zu diesem Tool besteht darin, dass es trotz der kostenlosen Verfügbarkeit keine störenden Popups und Werbung gibt, die beim Zugriff auf das Internet eine Störung verursachen.
  • Durch den äußerst unkomplizierten Installationsprozess können Sie Ihren PC mit nur einem Klick in einen WiFi-Hotspot verwandeln.
  • 160 WiFi ermöglicht es Ihnen, alle Geräte zu steuern, die mit Ihrem Hotspot verbunden sind.
  • Sie können mit Hilfe der Option Passwortschutz den Zugriff auf Ihren WiFi-Hotspot auf unberechtigte Verbindungen einschränken.
  • Dieses einzigartige kostenlose Tool ist mit allen Versionen von Windows einschließlich Windows 10 kompatibel.

mHotSpot

mHotSpot ist eine Software, die als Internetquelle fungiert und Ihr Windows-Gerät in einen effizienten WiFi-Hotspot verwandelt. Dies ist wiederum ein äußerst benutzerfreundliches Tool, das kostenlos zum Download zur Verfügung steht, während ein neuer Hotspot erstellt wird. Sie können den Hotspot benennen, ein Passwort vergeben, die Internetquelle und auch die maximale Anzahl der Clients auswählen. Darüber hinaus ist mHotSpot auch mit der anderen Windows-Version kompatibel, die Windows 7 und 8 beinhaltet. Lassen Sie uns einen Blick auf die anderen Funktionen werfen, die es zu bieten hat:

  • mHotSpot kann alle Details über andere Benutzer, die an Ihren WiFi-Hotspot angeschlossen sind, zusammen mit der Internetnutzung verfolgen, so dass Sie den Verbrauch und alle Aktivitäten gleichzeitig im Auge behalten.
  • Dieses Tool ist wesentlich kleiner als andere WiFi-Hotspot-Software, die nur 400KB des Festplattenplatzes Ihres Computers abdeckt. Aufgrund seiner geringeren Größe ist er auch bei eingeschränkter Internetverbindung extrem einfach herunterzuladen.
  • Das Beste an mHotSpot liegt darin, dass es bis zu 10 verbundene Clients haben kann. Falls Sie es jedoch nicht mit diesen vielen Clients teilen möchten, können Sie die Anzahl der Clients oder Geräte, die auf Ihren WiFi-Hotspot zugreifen können, einschränken.
  • Ermöglicht es Ihnen, den Internetquellenpunkt auszuwählen, bevor Sie den Hotspot erstellen können.
    mHotSpot ist ein großartiges Hotspot-Erstellungstool, das Ihnen hilft, einen WiFi-Hotspot auf Ihrem PC mit einigen einzigartigen Funktionen und in kürzester Zeit zu erstellen.